Blog

Lange Nacht der Forschung

Das ZWT ist am 13. April 2018 mit dabei und zeigt u.a., wie man mit den richtigen (Mess-)Technologien Operationen sicherer macht, Infektionen früher erkennt und Medikamente schneller entwickelt.

Über 180.000 Besucher waren bei der Langen Nacht der Forschung 2016 unterwegs und auch 2018 werden es wieder abertausende sein. Eine der Grazer Stationen ist das ZWT, im Fokus steht dabei das Thema Messbarkeit bzw. damit verbundenen Effekte: infizierte Wunden früher erkennen, Operationen und das Diabetes-Management sicherer machen oder Medikamente schneller entwickeln.

Zucker, Blut und Big Data
Am 13. April 2018 werden (Mess-)Technologien live und hautnah erlebbar! Außerdem haben Kinder und Erwachsene die Gelegenheit, sich im Programmieren zu üben und erhalten Einblicke in die Arbeit von Data Scientists, den Experten für Big-Data-Analysen. Nicht zu vergessen das smarte T-Shirt, das Puls und Schrittzahl über einen Sensor im Stoff misst und die Geschmacksproben für den Gaumen und Einblicke in die Behandlung von Essstörungen bei Kleinkindern über das Internet. Termin unbedingt vormerken!

Nähere Infos zur Veranstaltung auf Facebook.

Das gesamte Programm im Überblick:
http://bit.ly/2tVaM2U

Fotocredit: ZWT/Lunghammer.

Our website uses cookies to provide you with the best possible service. By using the website you agree to the use of cookies. Further information.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close