Blog

Selbstbestimmt und aktiv altern

Credit: M.Dörr & M.Frommherz/Fotolia

Wie lassen sich in der Altersmedizin und Pflege Theorie mit Praxis verbinden? Eine FF4U-Veranstaltung am 24. Jänner 2019 macht es greifbar.

Die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz (GGZ) beschäftigen sich mit angewandter Forschung und der Verknüpfung von Theorie und Praxis im Bereich Altersmedizin und Pflege. Human.technology Styria (HTS) lädt zu einem Blick hinter die AAL-Technologien (AAL steht für „active and assisted living“), bei dem man auch mehr über den direkten Nutzen für die Gesellschaft erfährt.


24. Jänner 2019, 15.30 bis 18 Uhr

Albert-Schweitzer-Gasse 36, DG/Hörsaal Hospiz, 8020 Graz


Programm: 

16 Uhr: Begrüßung

  • Gerd Hartinger, CEO GGZ
  • Johann Harer, CEO HTS
  • Erhard Pretterhofer, CEO Holzcluster Steiermark

16.15 Uhr: Präsentation GGZ & Albert Schweitzer Institut

  • Judith Goldgruber und Kerstin Löffler 

16.45 Uhr: Präsentation der Partnerunternehmen

  • JOANNEUM RESEARCH, Kurt Majcen 
  • AIT, Peter Kastner 
  • Energie Steiermark, Patric Reicher 
  • proHolz Steiermark, Doris Stiksl 

17.30 Uhr: Führung durch das Albert Schweitzer Trainingszentrum

Anschließend: Networking am Buffet

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Holzcluster Steiermark statt. 

Nähere Infos und Anmeldung 

Our website uses cookies to provide you with the best possible service. By using the website you agree to the use of cookies. Further information.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close